Allgemein · Gesundheit

Stammzellen aktivieren – FB-Gruppe

Pfotenservice-Gruppe auf Facebook zum Thema Stammzellen aktivieren

Hallo liebe Hundebesitzer!

Wir haben uns entschlossen eine FB-Gruppe zu gründen um Informationen zu dem Thema „Stammzellen aktivieren“ auszutauschen, Erfahrungsberichte von Nutzern zu besprechen und um Produktinformationen weiterzugeben. Fragen zu beantworten und und und…..

Da das Produkt in Deutschland noch relativ neu ist, steht in der Gruppe auch ein Tierheilpraktiker Rede und Antwort, der das Produkt schon seit einigen Jahren in Australien einsetzt und an der Entwicklung beteiligt war. Wir freuen uns, wenn Ihr dabei seid…..meldet Euch einfach via Facebook…

Die Gruppe ist ganz einfach zu finden unter: Pfotenservice-Gruppe

oder über die Suchfunktion unter „Pfotenservice“-Gruppe

Wir freuen uns….

Advertisements
Gesundheit · Hundefutter

Stammzellen aktivieren – wie geht das eigentlich?

Stammzellen aktivieren hat nichts mit einem medizinischen Eingriff zu tun!!!!

Mehrfach kam die Frage auf, was man da mit sich oder seinem Tier machen lassen muss – nichts!!!! Keine Angst und keine Sorge – es tut nicht weh und hat auch keinerlei Nebenwirkungen 🙂

Es handelt sich um einen rein biologischen Nahrungs-/Futterzusatz, der in Form einer Kapsel bereitgestellt wird. Für unsere Tiere können wir die Kapseln leicht öffnen und übers Futter streuen. Meine sind beispielsweise begeistert davon und putzen das Pulver als erstes weg, wenn ichs nicht ins Futter richtig einrühre. Das war für mich schon mal ein gutes Zeichen.

Stammzellen aktivieren – der Weg zu mehr Gesundheit

Kein Wunder, es sind auch nur leckere Inhaltsstoffe enthalten, die grundsätzlich auch in der gewohnten Nahrung enthalten sind. Die Zubereitung und das exakte Zusammenspiel der Inhaltsstoffe macht es aus. Stammzellen aktivieren heißt also: aktive Unterstützung natürlicher Selbstheilungskräfte.

Inzwischen stehen unzählige Erfahrungsberichte zur Verfügung, die die positive Wirkung untermauern, wobei man dennoch nicht vergessen darf, dass es sich um keine Wunderpillen handelt. Die Erfahrungen können außerdem von Lebewesen zu Lebewesen abweichen und man darf keine Wunder innerhalb von 2 oder 3 Tagen erwarten.

Wissenschaftlich bewiesen ist unter anderem die positive Wirkung gegen Stress und vor allem stressbedingte Krankheiten.

Die bedeutet: nicht nur wir Menschen produzieren in Stresssituation das körpereigene Cortisol. Auch Tiere, die Stress empfinden haben schnell einen erhöhten Cortisol-Spiegel. Kleine und kurzzeitige Erhöhungen sind positiv und grundsätzlich so gewollt um Stress entgegenzuwirken, nur produziert der Körper bei Dauerstress immer mehr davon und der Level senkt sich nicht mehr automatisch ab.

Was sind die Folgen? Es gibt sehr viele davon, nur einige davon sind: Ungleichgewicht des Blutzuckerspiegels, verminderte Knochendichte, geschwächtes Muskelgewebe, verminderte Immunkraft, verlangsamte Wundheilung, gestörter Fett- und Eiweisstoffwechsel  und und und..

Stammzellen aktivieren bedeutet nicht nur gesundheitlichen Störungen vorzubeugen sondern auch zu reparieren

Kurzum und vereinfacht gesagt: Die Rezeptur besteht aus besteht aus einer geschützten Kombination aus natürlichen Inhaltsstoffen, die den Körper mit allen 22 für gesunde Zellen erforderlichen Aminosäuren versorgen. Dies wiederum bedeutet, dass das enthaltene FGF die Stammzellen aktiviert, die mit Hilfe der Aminosäuren neue, gesunde Zellen bauen.

Stammzellen aktivieren + Aminosäuren

Doch: sehen, spüren und fühlen kann man die Wirkung nur selbst. Testen Sie es selbst, testen Sie es mit Ihrem Hund, mit Ihrem Pferd, mit Ihrer Katze.  Stammzellen aktivieren

Gerne bringen wir Sie mit anderen Tierhaltern zusammen um Erfahrungen auszutauschen. Das Produkt ist in vielen Ländern schon seit Jahren etabliert, jedoch in Deutschland erst seit Kurzem erhältlich.

Desweiteren halten wir Fachinformationen und Videos speziell für THP´s bereit. Fordern Sie diese bitte unter Mail Info-Anfrage  an.

Allgemein · Gesundheit

Stammzellen aktivieren bei Hund, Katze, Pferd + Mensch

Stammzellen aktivieren heißt, Gesundheit aktivieren

Wie wäre es, wenn wir unseren Hunden die Möglichkeit geben könnten, sich selbst zu heilen und das auf physikalischer, mentaler und emotionaler Ebene? Wenn wir ihnen helfen könnten die Funktionen des Hormon- und Immunsystems, des Nervensystems und des Gehirns zu verbessern? Außerdem könnten wir die Zellerneuerung aktivieren genau wie die körperliche und mentale Stärke?

Stammzellen aktivieren hilft dem Körper sich selbst zu heilen

Stammzellen aktivieren neues Leben, Stammzellen aktivieren die Selbstregeneration

Doch was sind Stammzellen? Was machen sie und was haben sie mit der Gesundheit eines jeden Lebewesens zu tun? Was haben Stammzellen mit Selbstheilung oder auch Selbstregeneration zu tun?

Stammzellen können kranke Zellen ersetzen und somit „reparieren“. Dies ist Wissenschaftlich bestätigt. Der Hauptwirkstoff nennt sich FGF – oder auch Fibroplast Growth Faktor und unterstützt den Körper des Hundes, der Katze, des Pferdes oder des Menschen ein gesundes Gleichgewicht zu erhalten oder sogar wiederherzustellen falls es in eine Schieflage geraten ist.

Stammzellen aktivieren um gesund zu bleiben oder um gesund zu werden – Nelly ca. 13 Jahre macht im Moment den Test…

Gerade in der heutigen Zeit werden unsere Tiere genau wie wir durch unzählige Einflüsse negativ belastet. Schlechte Nahrungsmittelqualität, Luftverschmutzung, Stress und viele weitere Dinge beeinflussen das Immunsystem und die Gesundheit.

Stammzellen aktivieren durch ein organisches Produkt

Dies bedeutet: kein Medizinprodukt, keine Nebenwirkungen, kein Eingriff ins natürliche Immunsystem sondern Hilfe für den Körper in sein ursprüngliches Gleichgewicht zurückzufinden und selbst wieder gesunde Zellen zu produzieren.

Eine wahrlich interessante Art die Gesundheit unserer Hunde zu unterstützen, zu erhalten und ggf. wieder zu erlangen. Natürlich können nicht nur unsere Tiere davon profitieren sondern auch wir Menschen.

Wir werden hier in der Folge eigene Erfahrungen schildern, Erfahrungen von anderen Tierhaltern posten, sowie weitere Informationen zum Thema „Stammzellen aktivieren“ veröffentlichen.

Sollten Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, uns anzuschreiben: